Ostern 2021 – Hühnchen

Ich hatte Lust einige Dekorationnen für Ostern zu machen. Die Sonne scheint wieder, so  kann ich die Fenster öffnen und die Bienen in meinem sehr sehr kleinen Garten beobachten, und ich fühle mich voller Energie !

Letztes Jahr hatte ich zum ersten Mal versucht ein Stoffhünchen zu machen.

Ich hatte auch Miniaturhünchen für meinen Puppennähzimmer gemacht.

Da es einfach und schnell zu machen ist, habe ich mich entschieden, dieses Jahr mehrere mit freulichen Farben zu nähen.

Zuerst habe ich Stoffrechtecken ausgeschnitten (mit einer Länge zwei mal grösser als die Breite : 5cm x 10cm, 7cm x 14cm …) Es ist also einfach kleineren oder grösseren Versionnen zu machen.

Ich habe auch Reste von orangen Filz für die Haube und resten von gelben Schaumstoff für den Schnabel und die Beinen benuzt.

Ich habe eine Haube und einen Schnabel oben rechts auf einen Stoffrechteck gelegt und dann den Stoff auf sich selbst zusammen gefalten, um einen Quadrat zu formen. Mit Wonder-Clips habe ich Stoff, Filz und Schaumstoff festgehalten bevor ich die obere und die rechte Seite des Quadrats genäht habe.

Dann habe ich das Hühnchen gewendet, um es mit Füllwatt zu füllen.

Danach habe ich die unteren Nahtzugaben hinein geklappt und die Füsschen festgeklammert. Ich hatte keine Lust Handstiche zu machen, so habe ich meine Nähmachine benutzt. Ich habe mit einem Reissverschlussfuss genäht, um ganz nah an der Kante zu nähen. Ich hätte mit einem Hohenausgleich nähen sollen, da es mit dem Schaumstoff ein bisschen zu dick war, um die ersten Stiche einfacher zu nähen.

Ich habe das alles wieder für die 9 anderen Hünchen gemacht.

Ich habe auch Augen gemacht. Dafür habe ich Knöpfe oder Perlen benutzt und auch einige Augen gestickt.

Jetzt habe ich eine schöne Hühnerfamilie, mit der ich nächsten Sonntag Schokolade essen werde !

Danke dass Sie kurz bei dem B&r-Studio vorbeigekommen sind !

Bis bald,

Didine